VIDEO|TON|ART

Multimedia-Atelier

Videotonart verfügt über ein eigenes Nachbearbeitungsstudio für Medienproduktionen. Das Studio ist ausgestattet mit einem High-End 5.1 surround Abhörsystem und professionellem Videomonitoring. Es verfügt über die notwendige Ausstattung um Bild und Ton zu bearbeiten: Workstations, Software und Interfacing für Tonschnitt und Mischung, Bildschnitt, Farbkorrektur, Titel,  3D-Animationen, H.264-Kodierung, usw.

.

.

.

.

..

powered by  
.
.

Avid Pro Tools Logo

.
.
.
.
.
.
.
..
.
.
.
.
.

.

.

Carl Schuurbiers

Carl Schuurbiers

Carl Schuurbiers ist ausgebildeter Tonmeister mit Qualifikationen als Aufnahmeleiter, Editor, Tontechniker und Trompeter. Er wohnt in Kirchseeon bei München, und arbeitet weltweit. Carl’s Fähigkeiten und Interessen sind sehr breitgefächert. Ausser mit Ton und Bild befasst er sich mit Fotografie, Design, Online-Medien, Druck und IT, und beherrscht so das komplette Sprektrum der Medienproduktion.

SPRACHEN

Carl spricht Deutsch, Englisch, Holländisch, Italienisch und Russisch.

STUDIUM

Carl studierte Tonmeister und klassische Trompete an der Musikhochschule in Den Haag (Niederlande) von 1991 bis 1996. Während seines Studiums hat er an vielen Produktionen ausserhalb der Hochschule gearbeitet.

PA, BESCHALLUNG

Eines dieser Projekte war 1995 die Beschallung der modernen Oper “Litany of our Time”, ursprünglich ein Fernsehspiel komponiert im Jahre 1970 von Ton de Leeuw. Der Komponist war bei den Proben und der Uraufführung im Stadttheater (Stadsschouwburg) in Amsterdam anwesend.

RADIO UND FERNSEHEN

Von 1995 bis 1999 arbeitete Carl freiberuflich, unter Anderem für die Firma “Raster”. Hier war er für die Ton-Nachbearbeitung für edukative Fernsehprogramme, Werbungen, Dokumentarfilme und Zeichentrickfilme für das holländische Fernsehen verantwortlich.

PHILIPS CLASSICS PRODUCTIONS

Ab 1997 arbeitete Carl für Philips Classics Productions. Er machte dort Musikschnitt, sowohl in den Studios in Baarn (Niederlande) als auch vorort bei Aufnahmen. Damals wurde mit Sony DASH-Maschinen und Sonic Solutions Schnittsystemen gearbeitet.

Ende 1998 entstand aus dem Philips Classics Recording Centre nach einem buy-out durch sechs Angestellte ein neuer Betrieb: Polyhymnia International BV. Carl schloss sich dieser Gruppe im Mai 1999 an und wurde Partner im Unternehmen.

POLYHYMNIA

Von 1999 bis 2005 arbeitete Carl bei Polyhymnia als Tonmeister. Anfänglich beschäftigt mit Schnitt und Aufnahmetechnik, betätigte er sich später auch als Aufnahmeleiter. Er wurde auch zum IT-Experten und entwarf und wartete das erste zentrale Speichersystem bei Polyhymnia: Einen Linux Server mit SCSI-RAID im Netzwerk mit den Rechnern in den verschiedenen Studios.

Außerdem war Carl bei der Entwicklung von SACD im Anfangsstadium involviert. Als Berater für das Philips Natlab konnte er dabei die Anforderungen beim Prozess “Schnitt” und dessen Arbeitsablauf definieren. Es musste ein System entwickelt werden mit dem man DSD effizient scheiden konnte. Zu dieser Zeit war es zwar technisch möglich den DSD-Stream zu schneiden, es gab aber kein geeignetes Interface. Die Lösung war die DSD Dateien in das gängige PCM Format zu konvertieren, das man mit bereits verfügbaren Systemen schneiden konnte. Das Sonic Solutions System speichert den Schnitt als Metafile ab. Diese Datei wurde mit einem eigens entwickelten Programm gelesen, das die Schnitte auf das DSD Material übertrug. Auf diese Weise entstand ein geschnittenes DSD Masterfile.

Carl war Berater für Plattenfirmen die keine Erfahrung mit SACD hatten und half dort technische Probleme im Zusammenhang mit DSD zu lösen und Techniker auszubilden.

CARO MITIS

2003 war Carl Teil des Polyhymnia Teams das SACD Aufnahmen für das russische Plattenlabel Caro Mitis machte. Carl hat bis heute alle Produktionen für dieses Label geschnitten. Auf einer der SACDs hat er auf der Barocktrompete mitgespielt.

2005 beendete Carl seine Vollzeitbeschäftigung bei Polyhymnia, blieb aber Partner im Unternehmen und übernahm weiterhin die Aufnahmen für Caro Mitis.

STUDIO 4

Nach seiner Übersiedlung nach Südtirol gründete Carl die Firma “Studio 4” um seine freiberuflichen Aktivitäten auf dem Gebiet von Audio, Videoproduktionen, Grafik und Druck unterzubringen.

MSM

Nach seiner Übersiedlung nach München (2013) arbeitete Carl bei msm-studios in München und war dort für die Programmierung von Blu-ray und DVD, sowie die Handhabung eines Archiware LTO Backup/Archivsystems am SAN verantwortlich.

VIDEOTONART

Oktober 2016 beendete Carl sein Angestelltenverhältnis mit msm-studios und gründete die Firma “Videotonart”.

Er bildet er sich auf dem Gebiet von Video, Grafik und Druck ständig weiter.

MUSIKER

Carl ist Musiker und spielt Trompete (C und B), Flügelhorn (B), Naturtrompete (D-C-B 440 und 415 Hz), Euphonium und Klavier/Keyboards. Carl gibt auch Unterricht für seine Instrumente.